Coronabedingt fand die Spendung des Firmsakramentes in zwei Gruppen statt. Als Firmspender war unser Herr Pfarrer von der Diözese beauftragt worden. Nur der engere Familienkreis, sprich Familie und Firmpatin oder Firmpate waren anwesend. Ein kleine Gruppe aus dem Chor "Vielharmonie" sorgte für die musikalische Gestaltung. Im Nachhinein waren sich manche einig - klein, aber fein - da die Firmlinge und die Spendung des Firmsakramentes im Mittelpukt standen.

firm1